Geschichte

Die Gasthäuser in der Gemeinde

Im Zentrum der Gemeinde Zeschdorf befanden sich bis zum Jahre 1945 zwei Gasthäuser. Das Gasthaus im Erbgericht (auf dem Gut mit der Konskr. Nr. 10) war im Besitz der Familie Leiter. Es diente nur sehr reichen Bewohnern der Gemeinde und wurde häufig von vorwiegend Sternberger Kunden auf ihrem Wege zum Ausflugsort Zeschdorfer Sauerbrunn aufgesucht. Ein großer Tanzsaal mit Parkettboden im ersten Stock war ein Bestandteil des Objektes.

Hostinec Leiter
Das Gasthaus Leiter

Das zweite Gasthaus, auch mit einem Tanzsaal, war in derselben Ortsmitte (Konskr. Nr. 22). Es war bis zum Jahre 1945 im Besitz der Familie Kimmel. Es diente allen anderen ohne Unterschied der Eigentumsverhältnisse, Nach Aussiedlung der deutschen Bevölkerung wurde es weiterhin als Gasthaus betrieben, später als Geschäft mit Gasthaus. In der Nacht von 6. af den 7. Juni brannte es aus ungeklärten Umständen ab.

Vyhořelý obecní hostinec 1967
Das abgebrannte Gemeindegasthaus (der Tanzsaal war bereits abgetragen).
64667 návštěvníků© 2010 Ing.Karel Jorda, tesikov@email.cz