Geschichte

Der Einzelhof Zeschdorfer Mühle

Dicht am Rand des östlichen Gemeindegebietes befand sich der Einzelhof Zeschdorfer Mühle (Konskr. Nr. 41), wo eine Mühle und Säge war (1932-Pächter Ludwig). Am Zuleitungskanal vom Bielkowitzer Bach war als Antriebseinheit eine Francis-Turbine mit einer Durchflussmenge von 200 l/sec und einer Leistung von 8,14 kW installiert. Zur gegenwärtigen Zeit ist hier nur das Wasserbecken erneuert.

Samota Těšíkovský mlýn
Der Einzelhof Zeschdorfer Mühle.
64668 návštěvníků© 2010 Ing.Karel Jorda, tesikov@email.cz